Mein neues Buch „EINHEIT UNNORMAL“

EINHEIT UNNORMAL von Mark Scheppert und El Rubio Mein neues Buch "EINHEIT UNNORMAL" mit lustigen Geschichten von El Rubio über eine Gruppe von Fans des 1. FC Union Berlin. Klappentext: Am 30. April 1986 geht der junge El Rubio erstmals an die Alte Försterei zu einem Spiel des 1. FC Union Berlin. Er ist kein Fan des Teams, aber die Stimmung ist grandios und die Jungs, die er im Stadion trifft, sind okay, wenngleich total asozial. Das Halbfinale des FDGB-Pokals gegen Dynamo Dresden geht mit 1:2 verloren, doch auf dem Weg zum Bahnhof Köpenick trifft er ein Mädchen. Erstes Unionspiel, erste Unionerin, Gefühle … Am 1. März 2020 fährt der erwachsene El Rubio wieder zu Union. Auch wenn sich seither…

Mehr...

Leseprobe 1 aus dem Buch „EINHEIT UNNORMAL“

"...in Hagen gibt es eine Direktverbindung zum Stadion in Dortmund. Wir sind an den Gleisen farbentechnisch in der Unterzahl – in der Lautstärke nicht. Stoni fotografiert ein gelb-rotes Warnschild, auf dem ein Mensch rittlings von der Bahnsteinkante fällt, und stellt es in die WhatsApp-Gruppe, was ich nicht ganz kapiere. Als der Zug einfährt, stehe ich mit Zille direkt vor einer Tür und entere das Abteil, um für die anderen Plätze zu sichern. Am benachbarten Eingang, wo die anderen standen, geschieht lange nichts. Bis zwei BVB-Typen zu uns kommen und sagen: „Da ist gerade einer von euch ins Gleisbett gefallen.“ Wenig später tragen Stoni und Marx den Rührer mit schmerzverzerrtem Gesicht zu uns rüber. „Der hat auf dem Bahnsteig die Lücke…

Mehr...

Mein neues Buch „Leninplatz“!

Mein neues Buch "Leninplatz" ist soeben erschienen. Hier der Klappentext: Benny, Mark und ihre Freunde wohnen rund um den Leninplatz in Ostberlin. Obwohl ihr Alltag Ende der 80iger Jahre in der DDR eigentlich trist und vorbestimmt ist, erleben sie in der Schule und den Stunden danach die aufregendsten Dinge. Sie feiern gemeinsam das Leben, die Mädchen und vor allem sich selbst, auch wenn ihre Freundschaft manchmal auf harte Proben gestellt wird. „Was war eigentlich los am Leninplatz, bevor der Osten der neue Westen wurde, vor dem Mauerfall und „Goodbye Lenin“? Mark Scheppert erzählt auf unvergleichliche Art vom Aufwachsen im Ostteil Berlins, von Freund- und Feindschaften, erster Liebe und einer kleinen Gang Jugendlicher, die nach der Schule am Sockel des Lenindenkmals…

Mehr...

Leseprobe 5 zum Buch „EINHEIT UNNORMAL“

"... zu Hause sterben die meisten Leute, vor allem an Herzversagen. Erstmals fahre ich einfach mit der S-Bahn los, ohne mich vorher mit jemandem zu verabreden  um 16 Uhr – das Spiel beginnt um 20:30 Uhr. Doch um 16:30 Uhr bin ich bei weitem nicht der erste an der „Falle“. Mittlerweile kenne ich hier viele Gesichter, von denen mich die meisten mit einem vielsagenden Nicken begrüßen. Heute ist es beängstigend ruhig! Niemand singt irgendwelche Lieder oder kreischt: „Aufstieg jetzt!“ Alle wirken angespannt und nicht gerade siegessicher. Ist ja auch Union. Auf dem Warsteiner Stammtisch habe ich drei Bier platziert und als die ersten der „Einheit Unnormal “ kommen, kaufe ich neue, da sie bereits weg sind. Alle freuen sich für…

Mehr...

Lesung am 22.11.2019 im Berliner Nordkiez: „Advent, Advent, mein Glühwein brennt!“

Natürlich gibts es auch in diesem Jahr die traditionelle Vorweihnachtslesung von Herrn Mikis Wesensbitter. Diesmal mit Gästen! Gemeinsam mit Mark Scheppert & Susa Peter wird es heiter, besinnlich, zünftig, zotig, traurig und einzigartig! Geschichten über Aliens in Ostberlin, Liebeskummer im Heizungskeller, Sex beim FDJ-Nachmittag... und noch viel mehr, gibts bei freiem Eintritt und mit großer Getränkekarte. Und wenn alle Kinder artig sind, gibts auch eine Tombola! Wer da nicht hinkommt, ist selbst Schuld! Ort: Brutz & Brakel, Proskauer Str. 13, 10247 Berlin Wann: 22. November 2019 ab 20 Uhr Wer: Mikis Wesensbitter, Susa Peter, Mark Scheppert Eintritt: frei (Mützenprinzip)

Mehr...

Lesung am 9. November 2019 mit Mikis Wesensbitter und Mark Scheppert!

Mikis Wesensbitter und Mark Scheppert lesen am Tag des Mauerfalls (Freitag, den 9. November) in der Bornholmer Straße 81a. Die Geschichte des 9. Novembers und des Grenzübergangs Bornholmer Straße kennt jeder. Anlässlich des 30. Jubiläums des Mauerfalls liest Mikis Wesensbitter Geschichten aus den tristen Vorwendetagen, als die Kohleöfen die Luft verdunkelten, in der Eckkneipe das Bier 53 Pfennig kostete und Dauerwelle und Vokuhila die Frisuren der Saison waren. Aber natürlich liest er auch Geschichten aus der Zeit, als es keine Mauer mehr gab und niemand so richtig wusste, was als Nächstes kommt.Bereits seit seinem Erstlingswerk „Wir hatten ja nüscht im Osten … nich ma Spaß“ etablierte sich Mikis Wesensbitter als Ost-Experte. Mit „Guten Morgen, du schöner Mehrzweckkomplex“ präsentiert er neue…

Mehr...

Ein 9. November 1989 – der Mauerfall in der DDR

Ich werde vor allem von Westdeutschen oft gefragt, was ich am 9. November 1989 gemacht habe. Natürlich kann ich die Frage bis ins kleinste Detail beantworten: Wir waren wie jeden Donnerstag in diesen Tagen zum Trinken und Debattieren im HdjT verabredet. Vieles änderte sich in meinem Land, neue Parolen und Transparente flatterten in den Straßen der DDR. So viel Neues stürzte auf uns ein, dass wir es gar nicht schafften, über all unsere aufblühenden Vorstellungen und Fantasien für die Zukunft in unserem Land zu reden. Endlich könnten wir einen sozialistischen Staat errichten, der diesen Namen auch verdiente. Eine neue Welt würde da draußen geschaffen – von uns! Das Haus der Jungen Talente befand sich etwa 500 Meter Luftlinie von der…

Mehr...

Lesung: Mach ma‘ Licht im Mauerschatten

Am 06.06.2019 gibt es auf die Ohren! Mikis Wesenbitter und icke (Mark Scheppert) lesen Geschichten aus Ostberlin. Torsten Höhle untermalt die Lesung mit Videoprojektionen. Eine Reise in die Vergangenheit: In den Kindergarten, zum Pioniernachmittag, zu Undergroundkonzerten im Jugendklub und natürlich der ersten Liebe! Wann: 06.06.2019 ab 20 Uhr Wo: Culture Pop Studio, Potsdamer Platz Arkaden, 10785 Berlin (Eingang Brüder-Grimm-Gasse). U- und S-Bahnhof Potsdamer Platz. Wer: Mikis Wesensbitter (Autor u. a. von: "Wir hatten ja nüscht im Osten" und Mark Scheppert (Autor u. a. von "Leninplatz") Eintritt: frei! . . (Hinweis: Das Culture Pop Studio ist nicht sonderlich groß, also kommt rechtzeitig und bringt Gute Laune mit).

Mehr...

“Gehorsam!” – Nächste Lesung der „Unerhörten“ am 8.10.2015 in Berlin

Auf die Plätze, fertig..Lesen! Am 8. Oktober werden die Unerhörten gemeinsam mit Ihrer Gastleserin Ilona Baier zu den Gehorsamen mutieren, artig dem Kommando folgen und ihre brandneuen Stories rund um das Thema Gehorsam vortragen. Folgt auch Ihr dem Motto und diesem Ruf: KOMMT – ZUR – LESUNG! Wann: Donnerstag 8.10.2015 ab 20 Uhr Wo: Café und Antiquariat Tasso, Frankfurter Allee 11, 10247 Berlin Friedrichshain Wer: Lesebühne "Die Unerhörten" mit Carol Jana Ribi, Ariane Meinzer, Doris Lautenbach, Sebastian T. Vogel, Friedhelm Feller-Przybyl, Mark Scheppert Gaststar: Ilona Baier .

Mehr...