113 Minuten Brasilien – Das Fußball-WM-Finale 2014

1974- Meine erste Fußball-WM auf deutschem Boden. Es hätte ein großes, ein bedeutendes Ereignis für mich werden können. Aber nein! Zum einen fand das Turnier auf der falschen Seite der Mauer statt, zum anderen war ich gerade erst drei Jahre alt. Das Endspiel verlief für mich in etwa so: Mein Vater und mein Onkel Wolfgang hatten sich im - von uns so genannten - "Scheppert-Eck" an der Mollstraße beim Frühschoppen so dermaßen einen eingeholfen, dass sie beim Finale BRD gegen Holland schnarchend auf unserem Wohnzimmerteppich lagen und ich mit Mutter das Spiel allein anschaute. Die westdeutschen Nachbarn wurden Fußball-Weltmeister und ich war live und in Schwarz-Weiß mit dabei. 1990 - Meine erste bewusst erlebte Fußball-WM Einige Monate nach dem Mauerfall…

Mehr...

Das schnellste Faultier der Welt – WM 2014

Aua! Am nächsten Morgen geht es mir gar nicht gut. Sylvie weckt uns rabiat: „Steht auf ihr versoffenen Ärsche“, ruft sie grimmig. „In einer halben Stunde müssen wir aus dem Zimmer sein“. Dann ist es 11 Uhr. Nach nur vier Stunden Schlaf. „Außerdem fahre ich jetzt mit den anderen an den Strand und will euch bis 16 Uhr nicht mehr sehen. Ihr seid ja vielleicht zwei Kranke!“ Wir hatten bei unserer Rückkehr wohl ziemlich randaliert und sie mehrfach euphorisch aufgefordert, mitzufeiern - erfahre ich am Nachmittag, als sich die Wogen allmählich wieder geglättet haben. Bis dahin esse ich mit rebellierendem Magen 120 Gramm leichte Kost in einem Kilo-Restaurant und lungere mit Erni im Schatten einer Palme am Stadtstrand herum, wenngleich…

Mehr...

„90 Minuten Update“ – bis zum 25.01.2015 kostenlos

. Rechtzeitig vor der Fußball-WM 2014 in Brasilien ist mein E-Book "90 Minuten Update" als Nachtrag zu meinem Reise- und Fußballroman "90 Minuten Südamerika" erschienen. Bis zum 25.01.2015 kann man es kostenlos herunterladen. . Ganz neu mit dabei: Eine spannende Reportage über den Nordosten Brasiliens. Lernen Sie mit Salvador da Bahia, Fortaleza und Recife die Austragungsorte der Gruppenspiele der Deutschen Fußballnationalmannschaft kennen und entdecken Sie die vielleicht schönste Region des Landes. . Begleitet mich also auf hoffentlich ebenso spannenden Reisen nach England, Spanien, Vietnam, Thailand, Paraguay, Argentinien, Brasilien und Deutschland. Allerdings sollte man das Buch eigentlich erst nach dem Hauptwerk (Hier ein paar Infos) lesen. "90 Minuten Südamerika" bei Amazon.de "90 Minuten Update" bei Amazon.de

Mehr...

Schwarz & Bunt bei Fritten, Fussball & Bier

Pascal, einer meiner besten Freunde, ist ein Mischling. Ja, ein Schwarzer, Dunkelhäutiger, Mulatte, oder eben Deutsch-Afrikaner. Er begreift diese Begriffe nicht als Schimpfwörter, da auch er seine Mitmenschen nach Äußerlichkeiten umschreibt. Vor vielen Jahren erzählte er mir mal folgende Geschichte: Bis zum Alter von 8 Jahren realisierte er gar nicht, dass er anders aussah, als die anderen Kinder seiner Klasse. Er sprach dieselbe Sprache (mit urigem Berliner Dialekt), hatte dieselben Hobbys und spielte den Erwachsenen die gleichen Streiche wie alle Kids in seinem Alter. Er duldete keine Einschränkung seiner Freiheit. Es kam der Tag, an dem ein dunkelhäutiger Onkel über ein Visum aus Westberlin erschien und mit ihm in der U-Bahn zum Alex fuhr. Genau während dieser Fahrt merkte er…

Mehr...

Brasiliens Norden: Von Matthäus nach Manaus. Teil 1

Es hieß also von Itaunas, Abschied zu nehmen, von Mauro, Maria, Cassio und so vielen lieben Leuten mehr. Wir verließen gerührt einen Ort, der uns für immer im Leben in fantastischer Erinnerung bleiben wird – nicht nur in Zusammenhang mit der Fußball-WM 2006. Um 13.30 stiegen wir in den Bus und bereits um 16.30 Uhr erreichten wir ein Städtchen namens Sao Matheus. Doch dort gab es ein Problem: der Bus für die Weiterfahrt war bereits ausgebucht und der nächste würde erst weit nach Mitternacht fahren. Das bedeutete, dass wir über acht Stunden in einem Ort ausharren müssten, der den Charme von Merseburg Hauptbahnhof hatte, relativ gefährlich wirkte - und vor allem so hieß, wie der in Brasilien so verehrte „Loddar“…

Mehr...

O caminho para Brasil

Der Weg nach Brasilien 2014 - "O caminho para Brasil 2014" - wird also heute erstmals beschritten. Mein sorgenvoller Blick ist sicherlich nicht unbegründet, denn gerade in letzter Zeit hat sich die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Sicher, die Färöer-Inseln sollten nicht das Problem sein, aber das darauf folgende Spiel in Österreich ist immens wichtig. Sollte es gewonnen werden, können wir schon langsam mit der Planung unserer WM-Quartiere beginnen. Allerdings habe ich momentan ein eher ungutes Gefühl... Nee, dass wir ausgerechnet die Quali zur WM in Brasilien nicht schaffen, steht gar nicht zur Debatte. Es könnte aber durchaus ein langer, holpriger Weg werden - "Um longo trajecto, difícil e com contrariedades". Mein Fußballbuch zur WM 2014: 90…

Mehr...

Der feine Unterschied

Ich muss ja zugeben, dass sich mein neues Buch "90 Minuten Südamerika" nicht annähernd so gut verkauft, wie mein Erstling "Mauergewinner". Wahrscheinlich würden das andere BoD-Autoren als "Klagen auf hohem Niveau" bezeichnen, da 500 Stück in den ersten fünf Monaten gar nicht so schlecht sind, aber ich hatte eigentlich gedacht, dass die Zielgruppe "Reisen und Fußball" wesentlich größer ist, als diejenige, die sich mit der ollen "DDR" auseinandersetzt. Wie auch immer. Es gab und gibt dennoch ein paar Highlights im Zuge der neuen Buchveröffentlichung: eine äußerst positive Rezension bei „11freunde“, weitere coole Besprechungen bei etlichen bekannten Fußball- und Literaturblogs und in Stadionzeitschriften. Außerdem wurde sogar eine Geschichte bei „Spiegel Online“ publiziert. Hier mehr Da ich dafür natürlich auch einiges getan…

Mehr...

Fußball-WM 2014 in Brasilien

Seit heute habe ich die neue Rubrik "Fußball-WM 2014" in meinen Blog integriert. Grundsätzlich will ich hier öfter einmal ein paar Zeilen schreiben, was es Neues gibt auf dem Weg zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Heute, vor dem Spiel gegen den Rekordweltmeister aus dem Land des Zuckerhuts, fehlt mir leider die Zeit, etwas Vernünftiges zu verfassen, da das Match gleich angepfiffen wird. Urspünglich wollte ich ja nach Stuttgart fliegen, doch dann stellte sich heraus, dass es doch nicht das Abschiedsspiel von Michael "Ballacki" Ballack werden würde und ich verwarf den Plan wieder. Bin wohl doch ein Unverbesserlicher, da ich noch immer viel von dem Typen halte (und er einiges zu meiner Begeisterung für die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft beigetragen hat). Wie auch…

Mehr...

Rezi von „90 Minuten“ bei Fritten, Fussball & Bier

Seit heute (4. Juli 2011) gibt es eine sensationell gute und ausführliche Rezension meines Buches "90 Minuten Südamerika" bei "Fritten, Fussball & und Bier" - dem alternativen Fußball-Blog. Deren Seite heißt übrigens www.soccer-warriors.de und ist in der Szene nicht ganz unbekannt. Ich finde die Seite hervorragend gestaltet und äußerst informativ. Sämtliche Artikel sind gut recherchiert und leicht & locker geschrieben - eben lesenswert. Dass sich der "Frittenmeister" so intensiv mit meinem Buch auseinander gesetzt hat, finde ich durchaus beachtenswert und freut mich natürlich sehr. Rezension Puh…ich habe fertig! Mit was? Ja mit dem Buch „90 Minuten Südamerika“ von Mark Scheppert und verdammt, ja, ich fand das Ding geil. Da kommt einer und erzählt mit auf 156 Seiten was von Südamerika,…

Mehr...

Rezi zu „90 Minuten“ von Buchautor Ingo Braun

Seit ein paar Tagen gibt es eine neue - sehr erfreuliche - Rezension zu meinem Buch "90 Minuten Südamerika". Besonders freut mich, dass der Autor des Artikels Ingo Braun heißt, der selbst bekannter Buchautor ist. Sein Buch "Von Haifa bis Havanna" ist das wahrscheinlich beste Buch über "Groundhopping" - zumindest aus Deutschland. Faszinierend, lustig und total verrückt. Wie gesagt, schön, dass ein Mensch, der sich irgendwann einmal vorgenommen hat, in jedem Land dieser Erde einen "Ground" zu machen, auch mit meinem Werk etwas angefangen kann. Ach so, hier geht es zur entsprechenden Rezi von "90 Minuten Südamerika" . . ...und wenn wir schon einmal dabei sind: hier noch eine coole Rezi auf Lovelybooks von BRB-Jörg

Mehr...