Posts Tagged ‘ Fußball-Blog ’

Rezi von “90 Minuten” bei Turnhallengeruch

21. Juni 2012 | von | Kategorie: Blog

Foto: Philip

Foto: Philip


.
Seit gestern gibt es eine schöne Rezension von “90 Minuten Südamerika” beim großen Schalke-Fußball-Blog: Turnhallengeruch.
Da ich nicht nur den Namen der Seite lustig finde, sondern auch die Texte sehr gut geschrieben und anspruchsvoll gestaltet sind, lohnt es sich in jedem Fall, dort einmal hineinzuschauen.
.

“Besonders Göte ist untröstlich und beschimpft Jenna minutenlang, nur weil der, wie Christian Wörns, aus Scheiß-Mannheim kommt.“

…tja. 1998, WM in Frankreich. Da können wir alle ein Lied von singen. Aus deutscher Sicht war das ganz und gar eine Weltmeisterschaft zum Vergessen. Wo ich beim entscheidenden und letzten Spiel der Deutschen gewesen bin? Gute Frage. Dunkel erinnere ich mich, in diesem Sommer mit meinem Bruder und ein paar Schulfreunden in einem Jugend-Ferienlager gewesen zu sein. Ob ich das Spiel gegen Kroatien auch dort erlebte? Vielleicht…
.
Hier geht´s zur vollständigen Rezi unter dem Titel “Testspiel Südamerika”

[Weiter...]


Rezi von “90 Minuten” bei Fritten, Fussball & Bier

4. Juli 2011 | von | Kategorie: 90 Minuten Leseproben, Blog

Fritten-Bild
Seit heute (4. Juli 2011) gibt es eine sensationell gute und ausführliche Rezension meines Buches “90 Minuten Südamerika” bei “Fritten, Fussball & und Bier” – dem alternativen Fußball-Blog. Deren Seite heißt übrigens www.soccer-warriors.de und ist in der Szene nicht ganz unbekannt.

Ich finde die Seite hervorragend gestaltet und äußerst informativ. Sämtliche Artikel sind gut recherchiert und leicht & locker geschrieben – eben lesenswert. Dass sich der “Frittenmeister” so intensiv mit meinem Buch auseinander gesetzt hat, finde ich durchaus beachtenswert und freut mich natürlich sehr.

Rezension

Puh…ich habe fertig! Mit was? Ja mit dem Buch „90 Minuten Südamerika“ von Mark Scheppert und verdammt, ja, ich fand das Ding geil. Da kommt einer und erzählt mit auf 156 Seiten was von Südamerika, von Freundschaft, von verdammt viel Bier und von seiner Suche nach seiner Heimat! Wie, versteht ihr nicht? Der ist doch aus Deutschland und wieso sucht er jetzt dann? Und was hat das mit Fussball zu tun? Und überhaupt, wieso stöhne ich am Anfang meiner Buchkritik gleich rum? Fragen über Fragen, die ich nur zu kleinen Teilen beantworten kann. Rumgestöhnt habe ich, weil ich das Buch verdammt schnell fertig gelesen habe, weil ich es geil fand, und weil ich – dafür verfluche ich dich Mark Scheppert – jetzt unbedingt nach Südamerika will…

Hier könnt ihr die Rezi bei Fritten, Fussball und Bier weiterlesen

[Weiter...]