Rezi zu „90 Minuten“ von Buchautor Ingo Braun

Seit ein paar Tagen gibt es eine neue - sehr erfreuliche - Rezension zu meinem Buch "90 Minuten Südamerika". Besonders freut mich, dass der Autor des Artikels Ingo Braun heißt, der selbst bekannter Buchautor ist. Sein Buch "Von Haifa bis Havanna" ist das wahrscheinlich beste Buch über "Groundhopping" - zumindest aus Deutschland. Faszinierend, lustig und total verrückt. Wie gesagt, schön, dass ein Mensch, der sich irgendwann einmal vorgenommen hat, in jedem Land dieser Erde einen "Ground" zu machen, auch mit meinem Werk etwas angefangen kann. Ach so, hier geht es zur entsprechenden Rezi von "90 Minuten Südamerika" . . ...und wenn wir schon einmal dabei sind: hier noch eine coole Rezi auf Lovelybooks von BRB-Jörg

Mehr...

11-mm Das Fußballfilm-Festival

Heute, am 25.03.2011, startet das 8. Internationale Fußballfilm-Festival in Berlin. Bis zum 30.03.2011 werden im Kino Babylon diverse Filme gezeigt, die sich mit dem "Phänomen Fußball“ und der überraschend vielfältigen Sichtweise auf dieses Thema beschäftigen. Die Filme sollen laut Veranstalter "die gesellschaftlichen und kulturellen Hintergründe des Sports, der an verschiedenen Orten zur gleichen Zeit Norm und Rebellion, Reichtum und Armut, Gemeinschaftsgefühl und Fanatismus bedeuten kann", zeigen. Da dort auch einige Filme aus oder über Südamerika gezeigt werden, wird sich Herr Scheppert wohl auch ein-zweimal dorthin auf den Weg machen. Samstag, wenn der Film "The Two Escobars" läuft, kann ich leider nicht. Der Kolumbianische Pechvogel wird ja auch in meinem Buch kurz erwähnt. Nicht nur deshalb hätte mich der Streifen sehr…

Mehr...

Blog des Monats März 2011

Seit dieser Woche kann man eine schöne neue Rezi über den "Mauergewinner" im Netz finden. Was mich besonders freut, ist die Tatsache, dass dort auch schon auf mein neues Werk "90 Minunten Südamerika" hingewiesen wird. Der entsprechende Blog heißt Eliterator.blog.de - Alles rund ums Lesen, Fotografieren und Bloggen und ihr findet dort viele nützliche Anregungen aus den Bereichen Kultur, Internet und eben auch Texte und Buchrezensionen. Ich kann die Seite hiermit nur empfehlen und freue mich natürlich, dass die Kritik zu meinem Buch recht positiv ausgefallen ist. Hier geht´s zur Rezi von Mauergewinner (Das Bild ist aus dem Pantanal in Brasilien)

Mehr...

Abenteuer Antarktis

Nach dem Lesen meines neuen Buches haben mich einige Leute gefragt, ob es denn jetzt überhaupt noch etwas gäbe, was ich in Südamerika noch nicht gesehen habe – ein Land, ein Ort oder eine Landschaft, die mich reizen würde? Natürlich gibt es noch unzählige Plätze und Flecken auf meinem „Lieblings-Kontinent“, die mir „noch fehlen“ und die ich gerne noch einmal im Leben sehen möchte. Dieser Erdteil ist gigantisch groß… Das fantastisch anmutende Ecuador habe ich bisher fast mit Absicht ausgelassen, um mir noch ein Land „aufzuheben“, aber auch Uruguay, viele Ecken von Kolumbien und Nicaragua in Mittelamerika würden mich sehr interessieren. Und viele Ecken kann man durchaus auch ein zweites oder drittes Mal besuchen. Fest steht allerdings, dass es mich…

Mehr...

Autor des Monats

Da ich mich in den letzten Monaten sehr intensiv mit meinem neuen Buch beschäftigt habe, hatte ich völlig übersehen, dass ich bei Pervan.de zum "Autor des Monats November" gekürt wurde. Ganz ehrlich: das macht mir ein wenig Mut, dass mein neues Werk - welches ja eher eine Art Reiseroman werden soll - nicht vollkommen sinnfrei ist. Pervan.de ist eine Onlineplattform, auf der Privatpersonen ihre Urlaubs- und Reiseberichte einstellen können - insofern passt das schon. Vor einigen Jahren hatte ich dort ein Tagebuch unserer Weltreise eingestellt. Hier geht´s zu meiner Pervan-Seite und das ist mein damaliger Weltreise-Blog.

Mehr...

„Die Unerhörten“ am 09.12.2010 in Berlin

Lesung: Lesebühne “Die Unerhörten” am 09. Dezember um 20.00 im Café Tasso, Frankfurter Allee 11, Eintritt frei. Thema: Leckerbissen ------------------------------------------------------ Die seit einem Jahr existierende Lesebühne "Die Unerhörten" tritt einmal monatlich im Café Tasso (Frankfurter Allee 11) auf und widmet sich jeweils einem anderen Thema. Mittlerweile hat die kleine Lesebühne ein festes Stammpublikum, gilt aber noch als Geheimtipp. Die Unerhörten haben sich zum Ziel gesetzt, unterhaltsame wie auch anspruchsvolle Kurzgeschichten vorzutragen. Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) : Friedhelm Feller, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer Cafe Tasso Frankfurter Allee 11 10247 Berlin, Beginn: 20.00 Uhr Café Tasso

Mehr...