Posts Tagged ‘ Reisebericht ’

Zu viel Alkohol

29. August 2011 | von | Kategorie: Blog

Seit heute gibt es eine sehr ausführliche und ehrliche Rezension auf Abenteuer-Fussball.de
Dieser sehr lesenswerte Blog beschäftigt sich ausschließlich mit der schönsten Nebensache der Welt. In Berichten und Reportagen über das aktuelle Geschehen, aber auch kurzen Einwürfen oder mitunter einem außerplanmäßigen Spezial schreiben die Jungs ihre persönlichen Meinungen nieder.

Ich muss gestehen, dass ich bei meinen neuen Buch schon einige Mal darauf angesprochen wurde, dass an einigen (zu vielen) Stellen, der Alkohol eine übergeordnete Rolle spielt.
.
P7050139
Max von Abenteuer-Fußball.de hat das aber ganz freundlich verpackt, wenn er schreibt:

“…wer ein Buch über den südamerikanischen Fussball erwartet, wird enttäuscht. Es ist ein autobiografischer Reisebericht. Nachdem die erste Verwunderung – ich möchte es bei mir keinesfalls Enttäuschung nennen – gewichen ist, liest man sich schnell ein und es ist wie so oft: Schade, viel zu schnell vorbei. Nur 160 Seiten! Den Schreibstil muss man mögen, doch ich mag ihn. Es gibt nur wenige Passagen im Buch, die sich etwas zäh lesen. Vielleicht hätte man an hier und da auf ausschweifende Beschreibung von Alkoholkonsum und Sexerlebnissen verzichten können – aber irgendwie fügt sich auch das in das Gesamtbild ein. Sieht man davon ab, erfährt man von vielen spannenden Geschichten, einigen grenzwertigen (deutsche Nazis in Südamerika), teilweise lebensbedrohlichen Aktionen. Man bekommt, wenn auch auf Schepperts Art und Weise, einen anderen Blick als bisher gewohnt auf Südamerika. Und darauf, was Fussball eigentlich auch ausmacht: Leidenschaft und Verbundenheit in allen Lebenslagen…”

Um das “Alkoholproblem” vielleicht ein wenig zu relativieren: viele lustige und spannende Erlebnisse sind eben manchmal erst nach den Genuss diverser Getränke passiert – da wollte ich einfach bei der Wahrheit bleiben und mir vor allem im Vorfeld nicht reinquatschen lassen. Vielleicht “too much”, okay ich gebe es zu. Ich muss mir das Buch mal in zwei Jahren anschauen – aber wahrscheinlich werde ich auch dann nichts an den Geschichten ändern – höchstens noch die eine oder andere hinzufügen. Prost!

IMGP0149

Hier gehts zur vollständigen Rezension
.
.

[Weiter...]