Posts Tagged ‘ Lesung Mark Scheppert ’

Termine Lesungen

1. März 2012 | von | Kategorie: Termine

Wer: Lesebühne “Die Unerhörten”
.
Wann: Mittwoch, 23. Mai 2012, 20.30 Uhr
.
Wo: Noyman Miller
Hauptstr. 89
Berlin-Friedenau
(www.noymanmiller.de)
.
Wie: Eintritt frei
.
Thema: Verführung im Mai

—————————————————————————————

Wer: Lesebühne “Die Unerhörten”
Wann: Donnerstag, 12. April 2012, 20.00 Uhr
Wo: Cafe Tasso
Frankfurter Allee 11
Berlin-Friedrichshain
(Mehr Infos)
.
Wie: Eintritt frei

Thema: Wer war das?!

Stargast: Max van der Oos

—————————————————————————————

Wer: Lesebühne “Die Unerhörten”
Wann: Mittwoch, 28. März 2012, 20.30 Uhr
Wo: Noyman Miller
Hauptstr. 89
Berlin-Friedenau
(www.noymanmiller.de)
Wie: Eintritt frei

Thema: Schlimme Finger

—————————————————————————————

Wer: Berliner Lesebühne “Die Unerhörten”
Wann: 27.01.2012, 20 Uhr
Wo: Waschsalon
Rheinstr. 62
14159 Berlin-Friedenau
(Nähe S-Bhf. Friedenau )

www.friedenauer-waschsalon.de

Wie: Eintritt frei

Thema:
Schmutzige Wäsche

Im Mittelalter trafen sich die Frauen an der Dorfquelle, um dort Schmutzige Wäsche zu waschen. Hierbei wurden sämtliche Geheimnisse ausgeplaudert und genüsslich zog man über Fehler sowie Missetaten nicht Anwesender her.

Die waschbrettbäuchigen Unerhörten laden Euch diesmal zur Lesung in den wunderbaren Waschsalon nach Friedenau ein.
————————————————————————————————-

Wer: Berliner Lesebühne “Die Unerhörten”
Wann: 08.12.2011, 20 Uhr
Wo: Café Tasso
Frankfurter Allee 11
Berlin-Friedrichshain
(Nähe U-Bhf. Frankfurter Tor)
Wie: Eintritt frei

Thema: Best of

Das Jahr 2011 war unerhört geschichtenreich- wir haben uns bis auf den Monat August stramm durch das Jahr erzählt mit jeweils monatlich neuen, turbulenten, gruseligen, traurigen, lustigen, geheimnisvollen, poetischen, realistischen Geschichten. Da lohnt doch der Griff in die große Kiste mit den tollen Geschichten und alle Unerhörten präsentieren ihre persönlichen Lieblingsgeschichten 2011!

Stargast: Elisabeth R. Hager

Elisabeth schreibt literarisch, arbeitet als Regieassistentin bei Deutschlandradio Kultur & organisiert die intermediale Bühne Avantgarden-of-Eden.blogspot.com

Im Frühling 2012 erscheint im Milena-Verlag ihr Romandebüt “KOMETEN – oder die Zeit nach der Ruhe vor dem Sturm”. Viele kürzere Texte & Gedichte finden sich auf ihrem Blog: Moeglichkeit-Formen.blogspot.com

———————————————————————————————————————————
Wer: Lesebühne “Die Unerhörten”
Wann: Freitag, 2. Dez. 2011, 20.30 Uhr
Wo: Noyman Miller
Hauptstr. 89
Berlin-Friedenau
( www.noymanmiller.de)
Wie: Eintritt frei

Thema: Leckerbissen

Gehaltvolle Kurzgeschichten – ein garantiert kalorienfreier Ohrenschmaus! Fünf Mitglieder der UNERHÖRTEN lesen Stories rund um das Thema „Leckerbissen“ vor. Freuen Sie sich auf vorweihnachtliche Delikatessen- in Worte gegossen!
————————————————————————————————————————————

Am Samstag, den 26.11.2011 um 20:00 Uhr
lädt die Studiobühne der „Alten Feuerwache“ zum zweiten Teil der neuen Veranstaltungsreihe ein:
.
Einmal im Monat stellen Berliner Autoren verschiedener Lesebühnen sich und ihre Texte vor – ein literarischer Abend in gemütlicher Atmosphäre, zum Zuhören, Nachdenken, Lachen und Genießen.
.
Dieses Mal werden für Sie lesen:
.
Ariane Meinzer („Die Unerhörten“)
Werner Lutz Kunze („Das Aktuelle Wortstudio“)
Agnieszka Debska („Die Brutusmörder“)
Lydia Kraft („LUNGE“)
Elena C. M. Tüx (Kreuzberger Literaturwerkstatt)

Eintritt: 5€ / ermäßigt 3€

Studiobühne in der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6
10243 Berlin U 5 / Weberwiese
Karten: 030/4266636
studiobühne@kulturamtfk.de
——————————————————————————
Was: Lesung “Alles ganz simpel”
Wer: Horst Schubert & Mark Scheppert
Wann: Mittwoch, 23. November 2011, 18 Uhr
Wo: Sportmuseum Marzahn-Hellerdorf
Eisenacher Str. 121/Ecke Blumberger Damm
12685 Berlin, Tel.: 030/56 49 70 32
(neben den „Gärten der Welt“)
Wie: Eintritt frei

Was noch:
Gespräch mit den Autoren

——————————————————-
Wer: Lesebühne “Die Unerhörten”
Wann: 10. November 2011, 20 Uhr
Wo: Cafe Tasso
Frankfurter Allee 11
Berlin-Friedrichshain
(Nähe U-Bhf. Frankfurter Tor)
Wie: Eintritt frei

Thema:
Nordamerikanische Märchen

www.die-unerhoerten.de

————————————————————

Am 20.10.2011 bin ich ab 21 Uhr im Offenen Kanal (92,6 MHz – Kabel Deutschland www.alex-berlin.de) in der Sendung “Auslesen” zu hören.

Info:

Lesebühnen erfreuen sich im deutschsprachigen Raum immer größerer Beliebtheit.
Da Berlin wohl die ältesten und bekanntesten Lesebühnen von ganz Deutschland hat und ein dementsprechend zahlreiches Publikum, will die Sendung “Auslesen” einen Überblick über die Berliner Leseszene geben, aber auch weniger bekannten Schreibern eine Chance bieten, sich und ihre Texte darzustellen.
Auslesen lädt bekannte und weniger bekannte Autoren ins Studio ein, damit diese über ihre Texte und ihr Leben reden können.

Oder hier klicken

——————————————————-

Wer: Lesebühne “Die Unerhörten”
Wann: 13. Oktober 2011, 20 Uhr
Wo: Cafe Tasso
Frankfurter Allee 11
Berlin-Friedrichshain
(Nähe U-Bhf. Frankfurter Tor)
Wie: Eintritt frei

Thema:
Toleranzgrenze

Stargäste: Barbara Schilling & Marco W. Linke

Was verzollt man an der Toleranzgrenze? Wohin geht die Reise, wenn man sie überschreitet? Auf den Landkarten der Befindlichkeiten verlaufen viele Grenzen, manche starr, manche fließend, aber alle ziemlich spannend für die unerhörten Autorinnen und Autoren. Packen Sie also den Koffer und reisen Sie mit uns diesseits und jenseits der Toleranzgrenzen- ein grenzenloses Hörvergnügen ist garantiert!
Siehe auch: Homepage “Die Unerhörten”

————————————————————————————————————————-

Friedrichshainer
Leseabende
in der Feuerwache
.
Am Samstag, den 8.10.2011 um 20:00 Uhr
lädt die Studiobühne der „Alten Feuerwache“ zum Auftakt
einer neuen Veranstaltungsreihe ein:
.
Einmal im Monat stellen Berliner Autoren verschiedener Lesebühnen sich und ihre Texte vor – ein literarischer Abend in gemütlicher Atmosphäre, zum Zuhören, Nachdenken, Lachen und Genießen.
.
Dieses Mal werden für Sie lesen:

Nepomuk Ullmann („Kreuzberger Literaturwerkstatt“)
Mark Scheppert („Die Unerhörten“)
Stefan Thielke („Das Aktuelle Wortstudio“)
Michael Werner („Die Brutusmörder“)
Mena Koller („LUNGE“)
.
Eintritt: 5€ / ermäßigt 3€
.
Studiobühne in der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6
10243 Berlin U 5 / Weberwiese
Karten: 030/4266636
studiobühne@kulturamtfk.de
.
Homepage Feuerwache

——————————————————————————————–
Wer: Lesebühne “Die Unerhörten”
Wann: 08. September 2011, 20 Uhr
Wo: Cafe Tasso
Frankfurter Allee 11
Berlin-Friedrichshain
(Nähe U-Bhf. Frankfurter Tor)
Wie: Eintritt frei

Thema:
Wahlversprechen

Wer die Wahl hat, hat die Qual! Stimmt das eigentlich? Und wenn ja- lindern (falsche) Versprechen diese Qual? Steckt hinter den bunten Plakaten in der Stadt mehr als der Laternenmast, der sie hält? Was versprechen uns die PR-Profis, wenn es um die Wahl zwischen Pest und Cholera geht? Diesen und anderen Fragen gehen die Unerhörten wie immer originell, überraschend und sicher nicht nur politisch (korrekt) nach. Versprochen!

Siehe auch: Homepage “Die Unerhörten”

————————————————————————————————————————-

Wann: 18. August 2011, 21 Uhr
Wo: Ori-Berlin
Bar-Gallerie-Projektraum
Friedelstraße 8
Berlin-Neukölln
(Nähe U-Bhf. Hermannplatz)
Wie: Eintritt frei

Thema: Auswärtsspiel

Das Thema ist nicht wortwörtlich zu nehmen, denn eigentlich ist es lediglich für unsere Friedrichshainer Lesebühne ein “Auswärtsspiel”. Wir werden im Ori in Neukölln daher eine Art “Best-of” unserer Texte präsentieren und versprechen Euch einen sehr unterhaltsamen Abend!

(Das ORi ist eine Bar-Galerie, die von sehr engagierten Menschen als Do-It-Yourself- und Low-Budget-Projekt betrieben wird, ein eher kleiner, aber sehr schöner Ort in Königsblau mit edler Wohnzimmer-Atmosphäre)

Wie immer: bitte weitersagen und auch mal nach Neukölln fahren. Ist schön dort!
————————————————————————————————————————
14.07.2011 – Café Tasso – Berlin Friedrichshain, Frankfurter Allee 11, Beginn: 20 Uhr

    Die Lesebühne “Die Unerhörten” mit den künftigen Stars der deutschsprachigen Literatur präsentieren hörenswerte Texte zum Thema: “Stilles Wasser”.

    Sechs unerhörte Autoren und Dorothea Münch, als musikalischer Gaststar, werden wie immer unterhaltsam-abgründige, kurzweilig-provokante Texte zum Thema präsentieren. Unerhört eben.

    (Dorothea Münsch ist eine junge Sängerin, die u.a. Songs vom Stillstand, von Neuschnee und vom Dahinschmelzen in stillen Wassern schreibt. Lieder vom Gewohnten und schmerzhaft Vertrauten. Mehr unter: Dorotheas Myspace-Seite)
    .
    Die Unerhörten“ sind kreative, talentierte Autorinnen und Autoren die mit großem Engagement unerhörte Literatur schreiben und ihre Texte seit 2009 gemeinsam in Berlin vorlesen. Das Besondere an den „Unerhörten Leseabenden“ ist die breit gefächerte Individualität der Schreibstile.

    Zu ihren Merkmalen zählen:
    – garantiert unerhörte und demnach neue Texte
    – ein aktuelles oder allgemeingültiges Thema wird kritisch aus sechs verschiedenen Perspektiven beleuchtet
    – keiner kann der inneren Wahrheit der Texte letztlich entkommen
    – die Texte sollen nicht nur eine hörbare, sondern auch eine lesbare Qualität haben
    – sechs verschiedene Geschichten von sechs eigenwilligen Autoren in sechs individuellen Stilen

    Doch hören Sie selbst…

    Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) :

    Friedhelm Feller, Doris Lautenbach, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer

    Cafe Tasso
    Frankfurter Allee 11
    10247 Berlin,
    Beginn: 20.00 Uhr
    Café Tasso

    …hier mehr

    ——————————————————————————————

    09.06.2011, 20 Uhr – Café Tasso – Berlin Friedrichshain, Frankfurter Allee 11

      Thema: Gerüchte und Intrigen

      Die neue Lesebühne “Die Unerhörten” mit den künftigen Stars der deutschsprachigen Literatur präsentiert: Ein Thema – sechs Autoren.


      Ein gutes Gerücht ist wie das Salz in der Suppe, es bringt Stimmung in den Alltag und wächst über sich hinaus, wo immer es Gehör findet.
      Eine geschickte Intrige kann Regierungen stürzen und selbst Liebespaare auseinanderbringen.
      Im Juni wagen sich die Unerhörten an Geschichten frisch aus den Gerüchteküchen und Intrigenschmieden dieser Welt. Ob deftig, herb oder fein abgeschmeckt, ob bitter im Nachgeschmack oder wunderbar süß und saftig – was wir Ihnen im Juni auftischen, wird nicht nur gerüchteweise unerhört sein!
      Dieser Frage gehen die 6 unerhörten Autoren und ein Stargast in ihrer Lesung am 14. April nach. Das Thema wird wie immer aus überraschenden Blickwinkeln beleuchtet. Unterhaltsam-abgründig, kurzweilig-provokant. Unerhört eben.

      Die Unerhörten“ sind kreative, talentierte Autorinnen und Autoren die mit großem Engagement unerhörte Literatur schreiben und ihre Texte seit 2009 gemeinsam in Berlin vorlesen. Das Besondere an den „Unerhörten Leseabenden“ ist die breit gefächerte Individualität der Schreibstile.

      Zu ihren Merkmalen zählen:
      – garantiert unerhörte und demnach neue Texte
      – ein aktuelles oder allgemeingültiges Thema wird kritisch aus sechs verschiedenen Perspektiven beleuchtet
      – keiner kann der inneren Wahrheit der Texte letztlich entkommen
      – die Texte sollen nicht nur eine hörbare, sondern auch eine lesbare Qualität haben
      – sechs verschiedene Geschichten von sechs eigenwilligen Autoren in sechs individuellen Stilen

      Doch hören Sie selbst…

      Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) :

      Friedhelm Feller, Doris Lautenbach, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer

      Cafe Tasso
      Frankfurter Allee 11
      10247 Berlin,
      Beginn: 20.00 Uhr
      Café Tasso

      …hier mehr

      ——————————————————————————————

      Im Rahmen der 1. “Langen Nacht der Bibliotheken” lesen DIE UNERHÖRTEN neben Vertretern weiterer Lesebühnen aus Friedrichshain und Kreuzberg am 08.06.2011. Mit dabei:
      .
      – Die Unerhörten (Kurzgeschichten von Ralph Trommer und Mark Scheppert)
      – Die Brutusmörder (Kurzgeschichten)
      – Literatursaloon LUNGE (szenische Kurzgeschichte und Märchensatire)
      – Das aktuelle Wortstudio (Kurzgeschichten)
      – Kreuzberger Literaturwerkstatt (Gedichte und lyrische Prosa)
      – Die Wortfechterinnen von Avantgarden und der Theaterkapelle (Kurzgeschichten und Romanauszüge)

      Somit haben die Zuhörer die Chance, sich einen Überblick über das literarische Werk dieser Lesebühnen zu verschaffen und können vor allem einmal live erleben, wen es überhaupt in Berlin-Friedrichshain und Kreuzberg gibt.

      Wann: 08.06.2011, 20.00 – 23.00 Uhr

      Wo: Bezirkszentralbibliothek
      Friedrichshain-Kreuzberg
      Frankfurter Allee 14a
      10247 Berlin
      Tel. 90298-5732

      Eintritt frei!

      —————————————————————————————————

      14.04.2011, 20 Uhr – Café Tasso – Berlin Friedrichshain, Frankfurter Allee 11

        Thema: Verscherzt

        Die neue Lesebühne “Die Unerhörten” mit den künftigen Stars der deutschsprachigen Literatur präsentiert: Ein Thema – sechs Autoren (ich lese diesmal erstmals eine Story aus “90 Minuten Südamerika”).


        Es gibt Scherzartikel, Scherzfragen und manch einer hält sich gar für einen richtigen Scherzkeks.

        Doch wann hat man eigentlich verscherzt? Wenn man einen schlechten Witz erzählt hat? Wenn man jemanden enttäuscht hat? Und wie schafft man es, sich gründlich alle Sympathien zu verscherzen?

        Dieser Frage gehen die 6 unerhörten Autoren und ein Stargast in ihrer Lesung am 14. April nach. Das Thema wird wie immer aus überraschenden Blickwinkeln beleuchtet. Unterhaltsam-abgründig, kurzweilig-provokant. Unerhört eben.

        Die Unerhörten“ sind kreative, talentierte Autorinnen und Autoren die mit großem Engagement unerhörte Literatur schreiben und ihre Texte seit 2009 gemeinsam in Berlin vorlesen. Das Besondere an den „Unerhörten Leseabenden“ ist die breit gefächerte Individualität der Schreibstile.

        Zu ihren Merkmalen zählen:
        – garantiert unerhörte und demnach neue Texte
        – ein aktuelles oder allgemeingültiges Thema wird kritisch aus sechs verschiedenen Perspektiven beleuchtet
        – keiner kann der inneren Wahrheit der Texte letztlich entkommen
        – die Texte sollen nicht nur eine hörbare, sondern auch eine lesbare Qualität haben
        – sechs verschiedene Geschichten von sechs eigenwilligen Autoren in sechs individuellen Stilen

        Doch hören Sie selbst…

        Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) :

        Friedhelm Feller, Doris Lautenbach, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer

        Cafe Tasso
        Frankfurter Allee 11
        10247 Berlin,
        Beginn: 20.00 Uhr
        Café Tasso

        …hier mehr

        ——————————————————————————————

        17.03.2011, 20 Uhr – Café Tasso – Berlin Friedrichshain, Frankfurter Allee 11

          Die neue Lesebühne “Die Unerhörten” mit den künftigen Stars der deutschsprachigen Literatur präsentiert:

          Ein Thema – sechs Autoren!

          Sechs verschiedene Geschichten von sechs eigenwilligen Autoren in sechs individuellen Stilen zu einem vorgegebenen Thema. Das erwartet Sie bei den “Unerhörten” – und eine weitere, unerhört gute Bonusgeschichte von einem Stargast.

          Doch hören Sie selbst…

          Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) :

          Friedhelm Feller, Doris Lautenbach, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer

          Cafe Tasso
          Frankfurter Allee 11
          10247 Berlin,
          Beginn: 20.00 Uhr
          Café Tasso

          …hier mehr

          —————————————————————————————————-

          10.02.2011, 20 Uhr – Café Tasso – Berlin Friedrichshain, Frankfurter Allee 11

            Die neue Lesebühne “Die Unerhörten” mit den künftigen Stars der deutschsprachigen Literatur präsentiert:

            Ein Thema – sechs Autoren!

            Sechs verschiedene Geschichten von sechs eigenwilligen Autoren in sechs individuellen Stilen zu einem vorgegebenen Thema. Das erwartet Sie bei den “Unerhörten” – und weitere, unerhört gute Bonusgeschichten.

            Doch hören Sie selbst…

            Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) :

            Friedhelm Feller, Doris Lautenbach, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer

            Cafe Tasso
            Frankfurter Allee 11
            10247 Berlin,
            Beginn: 20.00 Uhr
            Café Tasso

            …hier mehr

            —————————————————————————————————-

            13.01.2011, 20 Uhr – Café Tasso – Berlin Friedrichshain, Frankfurter Allee 11

              Die neue Lesebühne “Die Unerhörten” mit den künftigen Stars der deutschsprachigen Literatur präsentiert:

              Ein Thema – sechs Autoren!

              Sechs verschiedene Geschichten von sechs eigenwilligen Autoren in sechs individuellen Stilen zu einem vorgegebenen Thema. Das erwartet Sie bei den “Unerhörten” – und weitere, unerhört gute Bonusgeschichten.

              Doch hören Sie selbst…

              Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) :

              Friedhelm Feller, Doris Lautenbach, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer

              Cafe Tasso
              Frankfurter Allee 11
              10247 Berlin,
              Beginn: 20.00 Uhr
              Café Tasso

              …hier mehr

              —————————————————————————————————-

              09.12.2010, 20 Uhr – Café Tasso – Berlin Friedrichshain

                Die neue Lesebühne “Die Unerhörten” mit den künftigen Stars der deutschsprachigen Literatur präsentiert:

                Ein Thema – sechs Autoren!

                Sechs verschiedene Geschichten von sechs eigenwilligen Autoren in sechs individuellen Stilen zu einem vorgegebenen Thema. Das erwartet Sie bei den “Unerhörten” – und weitere, unerhört gute Bonusgeschichten.

                Doch hören Sie selbst…

                Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) :

                Friedhelm Feller, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer

                Cafe Tasso
                Frankfurter Allee 11
                10247 Berlin,
                Beginn: 20.00 Uhr
                Café Tasso

                …hier mehr

                —————————————————————————————————-

                11.11.2010, 20 Uhr – Café Tasso – Berlin Friedrichshain

                  Die neue Lesebühne “Die Unerhörten” mit den künftigen Stars der deutschsprachigen Literatur präsentiert:

                  Ein Thema – sechs Autoren!

                  Sechs verschiedene Geschichten von sechs eigenwilligen Autoren in sechs individuellen Stilen zu einem vorgegebenen Thema. Das erwartet Sie bei den “Unerhörten” – und weitere, unerhört gute Bonusgeschichten.

                  Doch hören Sie selbst…

                  Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) :

                  Friedhelm Feller, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer

                  Cafe Tasso
                  Frankfurter Allee 11
                  10247 Berlin,
                  Beginn: 20.00 Uhr
                  Café Tasso

                  …hier mehr

                  —————————————————————————————————-

                  14.10.2010, 20 Uhr  – Café Tasso – Berlin Friedrichshain

                    Die neue Lesebühne mit den künftigen Stars der unerhörten Literatur präsentiert:

                    Ein Thema – sechs Autoren!

                    Sechs verschiedene Geschichten von sechs eigenwilligen Autoren in sechs individuellen Stilen zu einem vorgegebenen Thema. Das erwartet Sie bei den “Unerhörten” – und weitere, unerhört gute Bonusgeschichten.

                    Doch hören Sie selbst…

                    Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) :

                    Friedhelm Feller, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer

                    Cafe Tasso
                    Frankfurter Allee 11
                    10247 Berlin,
                    Beginn: 20.00 Uhr
                    Café Tasso

                    …hier mehr

                    [Weiter...]


                    Buchpremiere 23.11.11

                    19. November 2011 | von | Kategorie: Blog

                    P1030071Obwohl mein neues Buch “Alles ganz simpel” nun schon einige Tage auf dem Markt ist und im Buchhandel bezogen werden kann, freue ich mich besonders, dass nun am 23. November auch eine gemeinsame Lesung mit meinem Großvater Horst Schubert in Marzahn-Hellersdorf stattfindet.
                    Erstmals kann er dann auch im Gespräch auf den Inhalt eingehen und Fragen beantworten. Das wird bestimmt lustig und ich lade alle Interessierten herzlich dazu ein:

                    Was: Buchvorstellung & Lesung: “Alles ganz simpel”

                    Wer: Horst Schubert & Mark Scheppert

                    Wann: Mittwoch, 23. November 2011, 18 Uhr

                    Wo: Sportmuseum Marzahn-Hellerdorf
                    Eisenacher Str. 121 / Ecke Blumberger Damm
                    12685 Berlin, Tel. Reservierung: 030/56 49 70 32
                    (neben den „Gärten der Welt“)

                    Wie: Eintritt frei

                    Was noch: Lesung und anschließendes Gespräch mit den Autoren

                    markscheppter11

                    Alles ganz simpel” bei amazon.de hier klicken

                    Berliner Woche 9.11.2011

                    Berliner Woche 9.11.2011

                    [Weiter...]


                    Friedrichshainer Leseabend am 8.10.2011 in der Feuerwache

                    2. Oktober 2011 | von | Kategorie: Blog

                    Feuerwache
                    Am Samstag, den 8.10.2011 um 20:00 Uhr lädt die Studiobühne der „Alten Feuerwache“ zum Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe ein:
                    .
                    Einmal im Monat stellen Berliner Autoren verschiedener Lesebühnen sich und ihre Texte vor – ein literarischer Abend in gemütlicher Atmosphäre, zum Zuhören, Nachdenken, Lachen und Genießen.
                    .
                    Dieses Mal werden für Sie lesen:
                    .
                    Nepumuk U. („Kreuzberger Literaturwerkstatt“)
                    Mark Scheppert („Die Unerhörten“)
                    Stefan Thielke („Das Aktuelle Wortstudio“)
                    Michael Werner („Die Brutusmörder“)
                    Mena Koller („LUNGE“)
                    .
                    Eintritt: 5€ / ermäßigt 3€
                    .
                    Studiobühne in der Alten Feuerwache, Marchlewskistraße 6
                    10243 Berlin U 5 / Weberwiese
                    Karten: 030/4266636
                    studiobühne@kulturamtfk.de
                    .

                    www.kulturamt-friedrichhain-kreuzberg.de
                    .
                    Leseabend Feuerwache
                    Normalerweise tagen sie im aktuellen Wortstudio oder im Café Tasso in der Frankfurter Allee. Sie lesen auf Lunge und schreiben non stop, nennen sich Die Unerhörten oder Die Brutusmörder, veröffentlichen ihre Kurzgeschichten in einer Zeitschrift namens Storyatella und deklamieren ihre Werke im Zebrano-Theater oder auf anderen Bühnen dieser Weltstadt. In den Geschichten geht es z.B. um einen Pinguin am Frankfurter Tor, um Fußball und Sowjetpanzer, um Mondschein in der Mainzer Straße, um den Hasen Ephraim oder um die Katze Cremo …
                    Die Rede ist von den Friedrichshainer Lesebühnen, die so zahlreich sind wie die Graffiti in der Stadt. Die Studiobühne in der Alten Feuerwache lädt ab Oktober zu einem regelmäßigen Leseabenden der Schreibenden und Lesenden, um vor einem erwartungsvollen Publikum das Beste vom Besten zu Gehör zu bringen. Eine Talenteshow vom Feinsten, ein Poetenseminar und literarischer Kessel Buntes, jenseits von Schoßgebeten und Säulen der Erde.
                    .
                    Poeten an der Weberweise – Textfeuer der Lesebühnen!

                    [Weiter...]


                    Unsere Lesebühne “Die Unerhörten” am 18.08. in Berlin

                    15. August 2011 | von | Kategorie: Blog

                    LB 1

                    Wer: Die Unerhörten
                    Wann: 21 Uhr
                    Wo: Ori-Berlin
                    Bar-Gallerie-Projektraum
                    Friedelstraße 8
                    Berlin-Neukölln
                    (Nähe U-Bhf. Hermannplatz)
                    Wie: Eintritt frei

                    Thema: Auswärtsspiel

                    Das Thema ist nicht wortwörtlich zu nehmen, denn eigentlich ist es lediglich für unsere Friedrichshainer Lesebühne ein “Auswärtsspiel”. Wir werden im Ori in Neukölln daher eine Art “Best-of” unserer Texte präsentieren und versprechen Euch einen sehr unterhaltsamen Abend!

                    (Das ORi ist eine Bar-Galerie, die von sehr engagierten Menschen als Do-It-Yourself- und Low-Budget-Projekt betrieben wird, ein eher kleiner, aber sehr schöner Ort in Königsblau mit edler Wohnzimmer-Atmosphäre)

                    Wie immer: bitte weitersagen und auch mal nach Neukölln fahren. Ist schön dort!

                    [Weiter...]


                    Rezi von „90 Minuten“ in 11 Freunde (Magazin für Fußballkultur) Juli 2011

                    20. Juli 2011 | von | Kategorie: 90 Minuten Leseproben, Blog
                    11freunde Juli 2011

                    11freunde Juli 2011

                    Eine Rezension meines Buches in der Juli-Ausgabe 2011 von „11 Freunde“, dem Magazin für Fußballkultur. Was soll ich dazu sagen? Dass ich mich jeden Monat tierisch auf das neue Heft freue? Dass ich schon als kleines Kind in der „11-Freunde-Arena“ in der Nordkurve gestanden habe und nun bei ihnen mitkicke?*
                    Nee! Es freut mich einfach, dass die dortigen Jungs, neben wirklich guten Texten und Reportagen, auch Büchern aus kleineren Verlagen eine sportliche Chance geben. Und verrissen haben sie „90 Minuten Südamerika“ ja auch nicht. Ganz im Gegenteil. Ich habe den Text für meine Seite sogar extra einmal abgeschrieben.
                    Wer die Rezi im Original nachlesen möchte, muss sich das 11freunde-Heft 116 (Juli 2011) besorgen.
                    .
                    * (bildlich gesprochen – ich kenne in der 11freunde-Redaktion niemanden persönlich)

                    ON THE ROAD

                    …das Buch beginnt, wie es endet: mit einem Schrei. Dazwischen liegen 20 Jahre Suche nach einer eigenen Identität. Am 8. Juli 1990 steht Mark Scheppert, aufgewachsen in der DDR, auf der Berliner Oberbaumbrücke, die noch wenige Monate zuvor die Stadt in zwei Teile trennte. In den Wohnzimmern flimmern die TV-Geräte, doch die Straßen sind leergefegt. Dann ein Schrei. Deutschland wird gerade Weltmeister. Scheppert nimmt es gleichgültig hin: „Ich bin kein Deutscher. Ich möchte Punkte auf einer riesigen Weltkarte sammeln.“ …

                    11freunde Foto

                    …tatsächlich tut er von 1992 bis 2010 genau das, was ihm früher verwehrt war: Er reist, lernt die Welt kennen und schließlich sich selbst. „90 Minuten Südamerika“ ist eine Sammlung von Reisereportagen, aber auch eine Art nonfiktiver Coming-of-Age-Roman, in dem der Fußball sukzessive stärker in den Fokus rückt. Noch Anfang der Neunziger sind ihm die Turniere nicht mehr als kleine Fußnoten wert, sie streifen wie zufällig seine Storys. Als etwas das EM-Finale `92 stattfindet, beobachtet Scheppert einen Schwertfisch im Golf von Mexiko. Doch je mehr es ihn in die Ferne treibt, desto stärker nähert er sich seiner neuen Heimat. Und am Ende, 2010, erklingt wieder ein Schrei, dieses Mal fühlt er sich gut an…

                    „Manchmal muss man weit reisen, um am Ende bei sich selber anzukommen.“
                    Dabei sind Schepperts Berichte keine abgehangenen Weisheiten, sondern großartig geschriebene Momentaufnahmen einer riesigen Weltkarte…

                    Andreas Bock

                    Das „Wunderwerk“ kann man übrigens direkt über mich, oder über den Buchhandel, z.B. Amazon beziehen.

                    …und nen Trailer gibt es auch schon…

                    90 Minuten in 11freunde 116 Juli 2011-klein


                    .
                    .
                    .

                    [Weiter...]


                    Book-Release am 14.04.11

                    13. April 2011 | von | Kategorie: Blog

                    Im Rahmen unserer Lesebühne “Die Unerhörten” trage ich am 14.04. erstmals eine Geschichte aus meinem soeben erschienen Buch “90 Minuten Südamerika” vor. Es ist demnach nur eine Mini-Book-Release, aber immerhin. Ort der Premiere ist das Café Tasso in der Frankfurter Allee 11 und um 20 Uhr geht´s dort wie immer los.
                    Das Thema der Lesung lautet diesmal “Verscherzt”…

                    P5310193

                    …es gibt Scherzartikel, Scherzfragen und manch einer hält sich gar für einen richtigen Scherzkeks.

                    Doch wann hat man eigentlich verscherzt? Wenn man einen schlechten Witz erzählt hat? Wenn man jemanden enttäuscht hat? Und wie schafft man es, sich gründlich alle Sympathien zu verscherzen?

                    Dieser Frage gehen die 6 unerhörten Autoren in ihrer Lesung am 14. April nach. Das Thema des Monats wird wie immer aus sechs überraschenden Blickwinkeln beleuchtet. Unterhaltsam-abgründig, kurzweilig & provokativ. Unerhört eben!

                    Hier geht´s zu den Unerhörten

                    Weitere Termine im Mai, Juni und Juli. Bitte immer rechtzeitig auf der Homepage informieren.

                    (auf dem Bild hatte ich es mir 2006 in Buenos Aires verscherzt)

                    Berliner Abendblatt Die Unerhörten-klein

                    Hier geht´s zur Vorstellung der Veranstaltung im Berliner Abendblatt

                    [Weiter...]


                    Lesebühne am 17.03.2011

                    3. März 2011 | von | Kategorie: Blog

                    Kapitalistenschaf1

                    Am 17. März findet die nächste Lesebühne im Tasso statt. Unser Thema diesmal: “Wahl-Heimat”
                    Seid bitte pünklich, da das Café nur eine begrenzte Anzahl guter Plätze hat.

                    Wann: 20 Uhr
                    Wo: Cafe Tasso
                    Frankfurter Allee 11
                    10247 Berlin (U-Bhf. Frankfurter Allee)
                    Wie: Eintritt frei
                    Stargast: And-Rea

                    Wenn die Heimat zur Qual wird, treibt es die Abtrünnigen ins Exil. Doch auch die Wahl-Heimat kann sich zur Qual-Heimat wandeln. Heimatlosigkeit kann sich ganz plötzlich an den kuscheligsten Orten ausbreiten.
                    Und ist Heimat eigentlich ein Ort oder ein Gefühl?
                    Das Thema wird wie immer aus überraschenden Blickwinkeln beleuchtet. Unterhaltsam-abgründig, erdrückend herzerwärmend. Unerhört eben.

                    [Weiter...]


                    Lesebühne am 10.02.2011

                    2. Februar 2011 | von | Kategorie: Blog

                    P6250038
                    Am 10. Februar findet die nächste Lesebühne im Tasso statt. Unser unerhört gutes Thema diesmal “Stars und Sternchen”. Lasst Euch also überraschen und seid bitte pünktlich, denn beim letzten Mal waren wir sozusagen “ausverkauft”.
                    Wann: 20 Uhr
                    Wo: Cafe Tasso also hier
                    Frankfurter Allee 11
                    10247 Berlin
                    Wie: Eintritt frei
                    Stargast: Conserve

                    Wie immer werden sich sechs unerhört gute Autoren (+ Stargast Conserve) ganz unterschiedlich mit dem Thema auseinandersetzen. Da kann es schon vorkommen, dass es eine Geschichte über die “Berlinale” gibt, sich eine mit „C-Promis“ beschäftigt und die nächste in weit entfernten „Galaxien“ spielt.

                    Hier noch ein Video von einem sehr alten Auftritt

                    [Weiter...]


                    Die Unerhörten am 13.01.2011 in Berlin

                    10. Dezember 2010 | von | Kategorie: Blog

                    Stan & Oli
                    Lesung:
                    Lesebühne “Die Unerhörten” am 13. Januar 2011 um 20.00 im Café Tasso, Frankfurter Allee 11, Eintritt frei. Thema: Tempo-Techtelmechtel oder Liebe auf der Überholspur
                    ——————————————————
                    Unsere Berliner Lesebühne “Die Unerhörten” tritt einmal monatlich im Café Tasso (Frankfurter Allee 11) auf und widmet sich jeweils einem anderen Thema. Mittlerweile hat unsere Lesebühne ein festes Stammpublikum, gilt aber noch immer als Geheimtipp.
                    Die Unerhörten haben sich zum Ziel gesetzt, unterhaltsame wie auch anspruchsvolle Kurzgeschichten vorzutragen.

                    Es lesen für Sie (in alphabetischer Reihenfolge) :

                    Friedhelm Feller, Doris, Lautenbach, Oliver Mahlke, Ariane Meinzer, Mark Scheppert, Susanne Schmidt, Ralph Trommer

                    Cafe Tasso
                    Frankfurter Allee 11
                    10247 Berlin,
                    Beginn: 20.00 Uhr
                    Café Tasso

                    [Weiter...]


                    Unsere Lesebühne

                    20. Oktober 2010 | von | Kategorie: Blog

                    unerhört-1-klein Die Friedrichshainer Lesebühne “Die Unerhörten” gibt es nun schon seit über einem Jahr. Natürlich spricht das für eine gewisse Konstanz, andererseits möchte ich nicht ganz unbescheiden feststellen: so “unerhört” sind wir mittlerweile gar nicht mehr.

                    Bei unserem letzten Auftritt platzte das Tasso aus allen Nähten und sogar “Gaststars” haben mittlerweile großes Interesse, bei uns aufzutreten. Also in gewisser Weise ne kleine Erfolgsgeschichte, gerade bei dem Überangebot an Lesebühnen in Berlin.
                    Hier erfahrt ihr mehr über die Unerhörten
                    unerhört_3-klein

                    [Weiter...]