Posts Tagged ‘ Lateinamerikabuch ’

Rezi von „90 Minuten“ in 11 Freunde (Magazin für Fußballkultur) Juli 2011

20. Juli 2011 | von | Kategorie: 90 Minuten Leseproben, Blog
11freunde Juli 2011

11freunde Juli 2011

Eine Rezension meines Buches in der Juli-Ausgabe 2011 von „11 Freunde“, dem Magazin für Fußballkultur. Was soll ich dazu sagen? Dass ich mich jeden Monat tierisch auf das neue Heft freue? Dass ich schon als kleines Kind in der „11-Freunde-Arena“ in der Nordkurve gestanden habe und nun bei ihnen mitkicke?*
Nee! Es freut mich einfach, dass die dortigen Jungs, neben wirklich guten Texten und Reportagen, auch Büchern aus kleineren Verlagen eine sportliche Chance geben. Und verrissen haben sie „90 Minuten Südamerika“ ja auch nicht. Ganz im Gegenteil. Ich habe den Text für meine Seite sogar extra einmal abgeschrieben.
Wer die Rezi im Original nachlesen möchte, muss sich das 11freunde-Heft 116 (Juli 2011) besorgen.
.
* (bildlich gesprochen – ich kenne in der 11freunde-Redaktion niemanden persönlich)

ON THE ROAD

…das Buch beginnt, wie es endet: mit einem Schrei. Dazwischen liegen 20 Jahre Suche nach einer eigenen Identität. Am 8. Juli 1990 steht Mark Scheppert, aufgewachsen in der DDR, auf der Berliner Oberbaumbrücke, die noch wenige Monate zuvor die Stadt in zwei Teile trennte. In den Wohnzimmern flimmern die TV-Geräte, doch die Straßen sind leergefegt. Dann ein Schrei. Deutschland wird gerade Weltmeister. Scheppert nimmt es gleichgültig hin: „Ich bin kein Deutscher. Ich möchte Punkte auf einer riesigen Weltkarte sammeln.“ …

11freunde Foto

…tatsächlich tut er von 1992 bis 2010 genau das, was ihm früher verwehrt war: Er reist, lernt die Welt kennen und schließlich sich selbst. „90 Minuten Südamerika“ ist eine Sammlung von Reisereportagen, aber auch eine Art nonfiktiver Coming-of-Age-Roman, in dem der Fußball sukzessive stärker in den Fokus rückt. Noch Anfang der Neunziger sind ihm die Turniere nicht mehr als kleine Fußnoten wert, sie streifen wie zufällig seine Storys. Als etwas das EM-Finale `92 stattfindet, beobachtet Scheppert einen Schwertfisch im Golf von Mexiko. Doch je mehr es ihn in die Ferne treibt, desto stärker nähert er sich seiner neuen Heimat. Und am Ende, 2010, erklingt wieder ein Schrei, dieses Mal fühlt er sich gut an…

„Manchmal muss man weit reisen, um am Ende bei sich selber anzukommen.“
Dabei sind Schepperts Berichte keine abgehangenen Weisheiten, sondern großartig geschriebene Momentaufnahmen einer riesigen Weltkarte…

Andreas Bock

Das „Wunderwerk“ kann man übrigens direkt über mich, oder über den Buchhandel, z.B. Amazon beziehen.

…und nen Trailer gibt es auch schon…

90 Minuten in 11freunde 116 Juli 2011-klein


.
.
.

[Weiter...]


Rezi zu “90 Minuten Südamerika” bei Fussball-Kurve.de

22. Juni 2011 | von | Kategorie: Blog

BrasilSeit heute gibt es eine neue, sehr schmeichelhafte, Rezension von “90 Minuten Südamerika” auf Fussball-Kurve.de
Dies ist ein sehr unterhaltsamer und informativer Blog rund um den Fußball. Neben aktuellen nationalen und internationalen Nachrichten werden dort auch regelmäßig Filme, Bücher und Zeitschriften vorgestellt, die sich in irgendeiner Form mit dem runden Leder befassen.

So beginnt die Rezension:
“90 Minuten Südamerika ist sicherlich kein klassisches “Fußballbuch”, zumindestens rückt das runde Leder in den vielen unterschiedlichen Anekdoten des Autors über seine Trips durch Lateinamerika oft in den Hintergrund. Aber dennoch ist König Fußball allgegenwärtig, egal ob in Mexiko oder Argentinien, ganz entziehen kann man sich ihm nie. Nachfolgend möchte ich einen kurzen Einblick in das Buch “90 Minuten Südamerika” von Mark Scheppert gewähren und abschließend meine persönlich Meinung euch mitteilen…”

Und hier kann man sie weiterlesen

Mittlerweile gibt es sogar einen Trailer zu “90 Minuten Südamerika”

[Weiter...]


Über 90 Minuten Südamerika

9. März 2011 | von | Kategorie: Infos

Machu-Pichu

„90 Minuten Südamerika“ ist eine Art nonfiktiver Coming-of-Age-Roman, in dem der Fußball sukzessive stärker in den Fokus rückt. Schepperts Berichte sind keine abgehangenen Weisheiten, sondern großartig geschriebene Momentauf-nahmen einer riesigen Weltkarte.”
.
11 Freunde – Magazin für Fußballkultur, Juli 2011

Südamerika und Fußball. Natürlich war dies mein erster Ansatzpunkt für ein neues Buchprojekt. Ich hatte so viele Geschichten in meinem Hirn gespeichert und könnte sicherlich mit großer Hingabe davon berichten. Nur wie?

“Fernweh und Fußballfieber garantiert.”
AMERICALATINA – Magazin für Lateinamerika, März 2012

Keinen neuen Reiseführer oder öde Erlebnisberichte in Tagebuchform wollte ich schreiben. Auch ein Werk über die südamerikanische Begeisterungsfähigkeit kam für mich nicht in Frage. Nichts über den besonderen Stellenwert, der diesem Spiel im Lande Pelés und Maradonas beigemessen wird. Etwas Neues, Originelles und Ungewöhnliches sollte entstehen und dennoch ein Buch, das zwei große Leidenschaften meines Lebens vereint: Südamerika und Fußball.

“Ich habe rumgestöhnt, weil ich das Buch verdammt schnell fertig gelesen habe, weil ich es geil fand, und weil ich – dafür verfluche ich dich Mark Scheppert – jetzt unbedingt nach Südamerika will.”
Fritten, Fussball & Bier, Aug. 2011

Klappentext:
„Schon wieder Südamerika? Ich hielt das zunächst für ein typisches Ossi-Ding, bis ich begriff, dass 23-mal hintereinander nach Mallorca zu fliegen durchaus ein gesamtdeutsches Phänomen ist.“

Mark Scheppert nimmt uns mit auf eine einzigartige Reise durch Lateinamerika und lässt uns an einer ganz besonderen Suche teilhaben. Auf seinen abenteuerlichen Trips durch Argentinien, Brasilien, Bolivien, Chile, Guatemala, Kolumbien, Mexiko, Paraguay, Peru und Venezuela verändert sich in zwanzig Jahren nicht die Welt um ihn herum, sondern auch sein Heimatland. Parallel dazu entwickelt sich eine Beziehung zum Fußball, die 1990 ablehnend beginnt, in jugendliche Schwärmerei umschlägt und in euphorischer Begeisterung mündet.

“Heiss auf die Fussball WM 2014? „90 Minuten Südamerika“ heizt ein.”
Reisemagazin Lateinamerika, Jan. 2012

Die facettenreichen, mal lustigen, mal berührenden Anekdoten lassen Erinnerungen an große Lieben, Freundschaften, Enttäuschungen und Sehnsüchte lebendig werden. Mit einer Sprache, die nicht nach Reiseführer und Merian-Heft schmeckt, versucht Scheppert, den Leser mit dem Südamerika-Virus zu infizieren und ihn auf die Fußball-WM 2014 in Brasilien einzustimmen.

“Blond, deutsch und Fußball-Fan: So zieht man in Paraguay schnell die Blicke auf sich. Besonders dann, wenn man beim 1:0 für die Heimat vor Glück einen ganzen Häuserblock zusammenbrüllt – und dem Gastgeber später bei einer WM im Armdrücken doch noch zum Sieg verhilft.”
Spiegel Online

.
90_minuten_cover_kl90 Minuten Südamerika” bei amazon.de


.
.
.

“Suff, Sex & Nationalmannschaft”
Der Tödliche Pass, Okt. 2011

Rezensionen “90 Minuten Südamerika”:

  • “11freunde” – Magazin für Fußballkultur Juli 2011
  • Spiegel Online
  • Fritten, Fußball & Bier
  • “Zwölf” – Schweizer Fussballmagazin
  • Deutsche Akademie für Fussballkultur
  • Literatwo
  • Buchautor Ingo Braun bei NOFB
  • Lovelybooks
  • Fussball-Kurve
  • Fussballbuch
  • Ostfussball.com
  • Ultrafans
  • Spielfeldrand – Das Magazin
  • Lila Kanal
  • Fan Geht Vor – Frankfurt
  • Unter Wölfen – Magazin des VfL Wolfsburg
  • Ultras.ws
  • Abenteuer Fussball
  • Übersteiger
  • Fussball-Buchclub
  • Hannover-Nordstadt
  • planet md – blue generation madgeburg (Seite 10)
  • Der Tödliche Pass
  • Reisemagazin Lateinamerika
  • Tausend Worte
  • Schepperts Weltreise bei Fritten, Fußball & Bier
  • Alexander Endl von Clubfans United
  • WM 2014 – Entfacht das brasilianische Feuer!
  • AMERICA LATINA – Magazin für Lateinamerika

    .

    “Fußballkultur als Wundertüte”
    Zwölf – Schweizer Fußballmagazin, Dez. 2012

    „90 Minuten Südamerika“ macht definitiv Laune und Lust alles Stehen und Liegen zu lassen, um in den nächsten Flieger nach Übersee zu steigen.”
    NOFB – Ingo Braun (Autor „Von Haifa bis Havanna“), Juni 6, 2011

    “Wie das bei Männern so ist, gibt es jede Menge Abenteuer, der Alkohol steht neben dem Fußball ganz vorn, aber auch die Frauen stehen nicht im Abseits, sondern eher im Mittelfeld oder im Sturm.”
    Literatwo – Literaturblog, Juni 06, 2011

    “Das Werk ist weder ein Fußballbuch noch ein Reiseführer. Vielmehr ist es eine Liebeserklärung an einen Kontinent, in dem 2014 die Weltmeisterschaft stattfinden wird.”
    Fussball-Kurve, Juni 22, 2011

    .

    .

    “90 Minuten Südamerika” wurde meine Klo-Lektüre ”
    Alexander Endl – Clubfans United, Jan. 2012

    “Auch wenn man selbst noch nicht in Lateinamerika war, hat man nach „90 Minuten Südamerika“ das Gefühl, man wäre vor Ort gewesen.”
    Unter Wölfen – VfL Wolfsburg, Aug. 2011

    “Vielleicht wird ja der eine oder andere Leser animiert, in knapp drei Jahren in Rio de Janeiro dabei zu sein – mich persönlich hat der Virus schon heute infiziert.”
    Ostfussball.com, Juli 2011

    “Wenn der Autor sein Buch liebevoll als „Jungsbuch“ bezeichnet, mag er damit vielleicht nicht ganz Unrecht haben. Dennoch habe ich die Lektüre – auch als Frau – sehr genossen…
    Mark, wir sehen uns am 13. Juni 2014 in Rio de Janeiro und erleben wie Deutschland Weltmeister wird!”
    Tausend Worte – Literaturblog, Dez. 2011

    90 Update
    Rechtzeitig vor der Fußball-EM 2012 in Polen und der Ukraine ist mein E-Book “90 Minuten Update” als Nachtrag und Appetizer zum 2011 erschienenen Reise- und Fußballroman “90 Minuten Südamerika” erschienen. Begleitet mich also auf meinen Reisen nach England, Spanien, Vietnam, Thailand, Paraguay, Argentinien, Brasilien, Hamburg, Ostberlin und Dresden.
    Allerdings sollte man das Buch eigentlich erst nach dem Hauptwerk (Hier ein paar Infos) lesen. Bei diesem habe ich mittlerweile den Eindruck, dass es mehr positive Rezensionen bekommen, als Leser gefunden hat. Ihr könnt es demnach sehr gerne vor der EURO 2012 nochmals weiterempfehlen. Ukraine? Entfacht das Brasilianische Feuer!

  • “90 Minuten Südamerika” bei Amazon.de
  • “90 Minuten Update” bei Amazon.de
    (ein Kindl-E-Book kann man problemlos auf dem PC lesen)

    Viel Spaß dabei
    Mark S.

    [Weiter...]