Posts Tagged ‘ Bod-Bestseller ’

Lesung im DDR-Museum – Jugend in der DDR

13. November 2009 | von | Kategorie: Blog

DDR-Museum

Die Lesung am 12. November 2009 im DDR-Museum Berlin Mitte hat mir wirklich gut gefallen, da vor allem eine sehr angenehme und familäre Atmosphäre herrschte. Dies kam mir als Vorleser natürlich zugute und gibt mir Sicherheit für kommende Veranstaltungen. Irgendjemand hatte auch gezählt und kam auf 36 Zuschauer. Hier noch der Bericht vom Museum selbst und ein paar Bilder:

Mark Scheppert im DDR-Museum

Lesung5

Lesung1

Lesung2

Lesung3

Lesung4
.
.
.

[Weiter...]


Weitere Leseproben

6. November 2009 | von | Kategorie: Blog, Leseproben, Mauergewinner Leseproben

Weitere Leseproben von Mauergewinner und weiteres von Mark Scheppert gibt es z.B. hier:

logo-friedrichshainer.indd

Kama

Hier noch ein Artikel im ND-Online, wobei der allerdings kostenpflichtig ist. Also lieber in den Leseproben 1+2 stöbern…

Stalinallee von Mark Scheppert


.
.
.

[Weiter...]


Lesung “Mauergewinner” am 12.11.2009 im DDR-Museum Berlin

24. Oktober 2009 | von | Kategorie: Blog

ddr-museumIn keinem der so typischen literarischen Denkmälern für dieses verschwundene Land fand sich Mark Scheppert wieder. Er gehörte nicht zu der Generation von »Zonenkindern« und wohnte in keiner »Sonnenallee« und in keinem »Turm«. Seine Jugend, seine Auseinandersetzung mit diesem seltsamen Ort namens DDR, seine Erfahrungen und seine Kämpfe, kamen nirgendwo vor. Scheppert schrieb

[Weiter...]


Lesung am 23.10.2009

21. Oktober 2009 | von | Kategorie: Blog

mauergewinner_lesung1Boxhagener Lese-Abend: Leben hinter dem Eisernen Vorhang. Lesung mit Mark Scheppert und H.S. Eglund

Alle reden von Mauerfall und „Wende“ in der DDR – die beiden Autoren haben es vor Ort erlebt und festgehalten:

Mark Scheppert in „Mauergewinner“ über seinen Alltag als Kind und Jugendlicher in Friedrichshain, temporeich und witzig geschrieben, mit radikal persönlichem Blick, ehrlich erzählt von einer anderen DDR als der, die wir sonst verabreicht kriegen.

H.S. Eglunds Roman-Trilogie „Die Glöckner von Utopia“ ist eine Zeitreise mit dem Soldaten und Studenten Fred Winter in die Jahre 1987 bis 1989 nach Ostberlin, Dresden und Leipzig. Eine Geschichte über Vertrauen und Verrat, Verzweiflung und Verlust.

Spannend und poetisch, philosophisch, erotisch und authentisch.

20 Uhr
Eintritt: 4,00 Euro

Karvana – Café und Lounge
Gabriel-Max-Str. 4
10245 Berlin – Friedrichshain

www.karva.de
.
.
.

[Weiter...]


Rezensionen

10. Oktober 2009 | von | Kategorie: Infos

mauerZum “Mauergewinner” und zu “90 Minuten” gibt es bereits etliche Rezensionen und zum “Leninplatz” werden hoffentlich bald noch einige folgen. Hier eine kleine Auswahl:

Leninplatz

[Weiter...]