Posts Tagged ‘ Asien ’

Thailand zur Fußball-WM 2014 in Brasilien?

9. März 2012 | von | Kategorie: Blog

948 b1

Heute ist es mal wieder an der Zeit, ein paar kurze Sätze zur WM-Qualifikation 2014 zu schreiben. Dass diese in Südamerika längst läuft, haben ja sicherlich einige Menschen bereits mitbekommen – nicht erst nach der bösen Niederlage von Argentinien in Venezuela. Doch auch in Asien stecken sie schon in der dritten Qualifikationsrunde.
Natürlich hatten große Favoriten, wie Australien und Japan, recht schnell die entscheidende vierte Runde erreicht – es gab aber auch Überraschungen. So findet die WM 2014 in Brasilien schon mal definitiv ohne China und Nordkorea statt, was ich nicht unbedingt als großen Verlust bezeichnen würde.

Etwas unerwartet steht Usbekistan in seiner Gruppe noch vor Japan und auch, dass Thailand mit etwas Glück noch weiterkommen kann, finde ich bemerkenswert. Allerdings müssten sie Oman im letzten Spiel schlagen und die Saudis (die Arabischen) müssten zeitgleich in Australien verlieren. Dennoch, alles war möglich!

2005 hatte ich das große Glück, das Fußball-Endspiel der Sea-Games (so was wie die Olympiade Süd-Ost-Asiens) in einer Bar in der Altstadt von Hanoi anzuschauen. Die komplette Bude war bis zum letzten Platz gefüllt gewesen. Vietnamesen jeden Alters, Opas mit filterlosen Zigaretten und die Jüngsten noch in Windeln, wollten das Match verfolgen.
Zwei alte Röhrenfernseher – die mit Zimmerantennen betrieben wurden – an deren Seite jeweils ein Bediensteter abgestellt war, um ununterbrochen daran herum zu fummeln, waren der absolute Mittelpunkt des Geschehens. Es gelang ihnen sogar, für ein halbwegs klares Bild zu sorgen. Manchmal war auch der Ton in Ordnung.

954 Hanoi Straße

Woher die Begeisterung? Im Endspiel standen sich Vietnam und Thailand gegenüber. Um das Ganze überhaupt verstehen zu können, sollte man wissen, dass die Thailänder zumindest in Südostasien als unschlagbar gelten und die Vietnamesen überhaupt noch nie etwas gewonnen haben. Also war schon das Erreichen des Finals eine echte Sensation! Umso begeisterter und engagierter verfolgten die kleinen Leute dann auch das Spiel. Es wurde geschrieen, gejohlt, auf die Stühle gesprungen und geklatscht. Und das, wohl gemerkt, bei jedem einzelnen Ballkontakt, den die Vietnamesen hatten. Ganz egal wohin der Ball danach ging (meistens ins Aus oder zum Gegner). Wir lachten, bis uns die Tränen über die Wangen liefen.

Hat jemand schon mal die Thailändische Fußball-Nationalmannschaft irgendwo spielen sehen? Nein? Genau! Weil die einfach sauschlecht sind. Mein ständiger Kommentar zu Sylvie war: „Oh Gott, was für ein Gegurke!“. Ich konnte kaum fassen, dass ich mit thailändischem Pass vielleicht in deren Nationalteam kicken würde. Beim Gegner wäre ich Stammspieler (und Kopfballungeheuer). Die Vietnamesen schlugen sich übrigens sehr gut und verloren nur mit 0:3, was alle Anwesenden gebührend und ausgiebig feierten!

Vietnam ist leider längst in der zweiten Runde der WM-Qualifikation 2014 gescheitet. Gegen die Fußballgroßmacht Katar. Schade eigentlich…

Thailand

Erster Nachtrag:

Während meines diesjährigen Thailand-Urlaubs kam es dann zum so genannten “Endspiel” um die Teilnahme an der letzten (entscheidenen) 4. Runde der WM-Qualifikation in Asien zwischen der Fußballgroßmacht Oman und Thailand.

Ich hätte vielleicht zu Beginn des Artikels noch schreiben sollen, wer bei den Thais auf der Bank sitzt: Winnie Schäfer! Dit kann ja nüscht werden…
Das Spiel ging 0:2 verloren, Thailand belegte am Ende aber dennoch einen hervorragenden letzten Platz in seiner Gruppe und die Jungs auf unserer Urlaubsinsel spielten danach am Strand ähnlich gut (oder besser), wie ihre Helden aus der Nationalmannschaft. Nächste Chance: WM 2018 in Russland!

Hier noch der Videobeweis:

Zweiter Nachtrag:

Am 9. März erfuhren nun die verbliebenen 10 Mannschaften, mit welchen Teams sie sich in der entscheidenen letzten Runde der Qualifikation für die Fußball-WM 2014 auseinandersetzen müssen. Die beiden Ersten jeder Gruppe qualifizieren sich direkt für die WM und die jeweils Dritten bestreiten zunächst eine Playoff-Runde, bevor sie gegen das fünftplatzierte Team der Südamerikazone eine weitere Fahrkarte für die WM 2014 ausspielen.

Hier die Gruppen:

Gruppe A:
– Korea
– Iran
– Usbekistan
– Katar
– Libanon

Gruppe B:
– Australien
– Japan
– Irak
– Jordanien
– Oman

Mein Tipp: Korea, Usbekistan, Australien und Japan, bzw. deren Fans sehen wir an der Copacabana 2014. Alle anderen müssen zu Hause bleiben, da auch die Dritten gegen den Fünften aus Südamerika keine Chanche haben werden. Schauen wir mal, denn besonders auf die verrückten Aussies freue ich mich sehr…

[Weiter...]


Autor des Monats

28. Dezember 2010 | von | Kategorie: Blog

915 nase3Da ich mich in den letzten Monaten sehr intensiv mit meinem neuen Buch beschäftigt habe, hatte ich völlig übersehen, dass ich bei Pervan.de zum “Autor des Monats November” gekürt wurde. Ganz ehrlich: das macht mir ein wenig Mut, dass mein neues Werk – welches ja eher eine Art Reiseroman werden soll – nicht vollkommen sinnfrei ist. Pervan.de ist eine Onlineplattform, auf der Privatpersonen ihre Urlaubs- und Reiseberichte einstellen können – insofern passt das schon. Vor einigen Jahren hatte ich dort ein Tagebuch unserer Weltreise eingestellt. Hier geht´s zu meiner Pervan-Seite und das ist mein damaliger Weltreise-Blog.

[Weiter...]