“Mein Fever Pitch” bei Fritten, Fußball und Bier

24. November 2011 | von | Kategorie: 90 Minuten Leseproben, Blog

BergkampAm 23.11. haben die Jungs von Fritten, Fussball & Bier meinen Bericht über die Reise nach London, bzw. zu Arsenal London veröffentlicht. Hier ein kleiner Auszug:

In der Metro schlafe ich kurz ein und träume: “Highbury” – welch klangvoller Name, das alte Stadion mit seinen wunderschönen Art-déco-Tribünen und den Jacob-Epstein-Statuetten auf denen verbitterte alte Männer auf Arsenals Westtribünen ununterbrochen „Wichser“ und „Fotze“ brüllen. Die stimmgewaltigen Fans auf der Nordtribüne mit ihrer riesigen Ausdehnung grauer Treppen und metallener Wellenbrecher. Der Lärm, die Gesänge und die Bewegungen auf der Tribünen, wenn die Fans nach einem Tor, wie ein gigantischer reagierender Körper, hin- und zurückgeschleudert werden. Die Kämpfe und der „Roar“ aus dem „Clock-End“, wo die Gegner stehen und das von Arsenal-Fans ritualisiert gestürmt wird, bis die Polizei einschreitet. Fußballnachmittage an denen es schüttet und alle bis auf die Haut durchnässt sind, vor Schmerzen zittern und dennoch am nächsten Spieltag frohen Mutes wieder kommen. So ähnlich hatte ich es bei Nick Hornby einst gelesen und wache wieder auf.

Hier gehts zum vollständigen Text: Mein Fever Pitch bei Fritten, Fussball & Bier

Tags: , , , , ,

Comments are closed.